Amsterdam

amsterdam grachten

Was macht Amsterdam nun eigentlich so beliebt? Sind es die hübschen Grachten und kleinen Brücken, die reiche Historie der Stadt, das kulturelle Angebot, die schönen Ecken mit Cafés und Raritätengeschäften oder die Stadtparks in denen Ihnen Augen und Ohren übergehen.

Oder ist es der liberale Charakter Amsterdams, wo es kaum zählt welche Hautfarbe, welchen Glauben oder welche sexuelle Orientierung jemand hat? Es ist die Kombination die Amsterdam so einzigartig macht. Machen Sie es wie die Niederländer: steigen Sie aufs Rad und entdecken Sie es selbst!

Was müssen Sie sehen?

Berühmte Museen wie das Rijksmuseum, das Anne Frank-Haus, die Hermitage Amsterdam, das Stedelijk Museum, das Rembrandthaus, die bekanntesten Viertel wie den geselligen Jordaan, das quirlige Zentrum und das reiche Oud-Zuid.

Was müssen Sie unbedingt machen?

Eine Bootsfahrt über die Grachten, die Stadt mit dem Rad erkunden und zwischendurch die Sonne in einem Café genießen. Did it, done it, already got a t-shirt? Dann gibt es noch plenty more…

Museumsviertel

Das Amsterdamer Museumsviertel vereint die berühmtesten Museen der Stadt mit schicken Boutiquen und schönen Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert. Bewundern Sie weltberühmte Kunstwerke im Rijksmuseum oder Van Gogh-Museum und gönnen Sie sich eine künstlerische Verschnaufpause in einem der zahlreiche Cafés, Restaurants und stilvollen Shops.

Besonderes Shopping-Erlebnis

Wenn Sie in den „9 Straatjes“ (9 Straßen) einkaufen gehen, finden Sie bestimmt etwas Ausgefallenes. Auch trendige Mode und außergewöhnliche Vintage-Kleidung.

Links

www.iamsterdam.com/de
www.rijksmuseum.nl/de
www.annefrank.org/de
www.hermitage.nl/en
www.stedelijk.nl/en
http://www.iamsterdam.com/de-DE/Ndtrc/Rembrandthuis