Umgebung Waterland

Waterland besteht aus den Ortskernen Monnickendam, Marken, Broek in Waterland, Ilpendam, Katwoude, Overleek, Purmer, Watergang, Uitdam und Zuiderwoude. Jeder Ort hat seinen eigenen Charme, und alle sind aufgrund ihrer kulturhistorischen Schätze mehr als sehenswert. Bewundern Sie die gut erhaltenen Bauwerke, die das Gesicht der alten Städte und Dörfer prägen.

Fast die Hälfte der Gesamtfläche von Waterland besteht aus Wasser (rund 5.000 Hectare). Die Gemeinde Waterland verfügt daher über ein großes Wasserfreizeitangebot, von Segeltörns auf dem Markermeer oder IIsselmeer bis hin zur Erholung auf einer gastlichen Caféterrasse am Wasser in einem der malerischen Dörfer der Gemeinde. Waterland zu Wasser erkunden: mit Elektroboot, Motorboot, Ruderboot oder Kanu. Auf dem Wasser durchs Schilf gleitend, mit ein bisschen Wind, erleben Sie Waterland von seiner besten Seite. Waterland eignet sich auch hervorragend für Wanderungen oder Radtouren. Die Gegend is geprägt von offenen Graspoldern, Wasserläufen und Straßendörfern mit farbenfrohen Holz- und traditionelle Bauernhäusern.

Alle Orte in Waterland sind von Amsterdam mit dem Pkw, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad günstig zu erreichen. Waterland liegt so nahe und ist doch eine ganz andere Welt.


Zuiderwoude B&BZuiderwoude

Zuiderwoude liegt 10 Kilometer von Amsterdam entfernt. Mit dem Bus von Broek in Waterland aus sind Amsterdam-Zentrum und die umliegenden Orte gut zu erreichen: Amsterdam Hbf (10 Min.), Monnickendam (5 Min.), Marken (10 Min.), Volendam (10 Min.), Edam (20 Min.).


Broek in Waterlandbroekinwaterland

Broek in waterland ist ein mahlerisches Dorf. Schön für eine kleine Wanderung durch den geschützten Dorfkern (mit monumentalen Haüsern und mehreren Galerien).
Auf Ihrer Kanutour müssen Sie sicher durch den Ort paddeln; das bietet eine schöne Aussicht auf die Holzhaüser aus dem 17. und 18. Jahrhundert. In Broek gibt es zwei Restaurants.


monnickendamMonickendam

Monnickendam liegt direkt am ‘Gouwmeer’ und verfügt über einen schönen historischen Stadtkern mit hübschen kleinen Läden, Restaurants und einem Jachthafen. Viele der Häuser stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. In Monnickendam befindet sich auch das Suitehotel Posthoorn, dessen Restaurant in 2008 einen Michelinstern bekommen hat.


Volendamvolendam

Volendam ist weltberühmt durch seine Trachten und den geräucherten Aal. Der Hafen mit der Fischversteigerung formt das lebendige Zentrum in dem Fischerbote, alte Kutter, Ausflugsschiffe und Jachten gemütlich nebeneinander liegen. Hinter dem Deich befindet sich der ‘Doolhof’ (= Irrgarten) ein Gebiet mit einem Wirrwarr von kleinen, schmalen Strassen.


edamEdam

Edam ist unter anderem bekannt durch den Edamer Käse. Die Stadt ist eine Perle an der ehemaligen ‘Zuiderzee’, ein echtes Freilichtmuseum. Spazierend durch den alten Kern sehen Sie viele gut erhaltende monumentale Häuser, Kirchen, Häfen, Grachten und Plätze. Berühmt sind auch der ‘Dam’ und die Käsewaage. Ein geführter Stadtrundgang ist empfehlenswert. In Edam gibt es ein paar gute Restaurants.


Markenmarken

Die frühere Insel Marken liegt im ‘Gouwmeer’ und wurde in 1957 durch einen Deich mit dem Festland verbunden. Marken ist sowohl in den Niederlanden als auch im Ausland bekannt wegen seiner monumentalen, aus Holz gebauten Häusern und wegen seiner Trachten. Viele der Häuser sind auf Pfählen entstanden aus Vorsorge gegen Überflutungen, die die Insel heimsuchten als das IJsselmeer noch die Zuiderzee war.

Meer over Marken